"Positive Veränderung steht allen zur Verfügung "Tulku Lobsang

Buddhistische Mönche entwickelten vor Jahrhunderten spezielle Übungen um Körper und Geist zu stärken und die Selbstheilungskräfte zu aktivieren: das tibetische Heilyoga Lu Jong. Lange Zeit war es ein Geheimwissen, dass nur in den Klöstern von Meister zu Schüler weiter gegeben wurde.

 
Nun hat der tibetische Arzt und buddhistische Meister Tulku Lobsang dieses Wissen auch für den Westen zugänglich gemacht. Lu Jong bedeutet übersetzt „Körperschulung“ und basiert auf der tibetischen Medizin. Durch die regelmäßige Praxis dieser Übungen können Abwehrkräfte gesteigert, aus dem Gleichgewicht geratene Emotionen harmonisiert und neue Energie getankt werden.
 
Statt fester Positionen ist man im Lu Jong in einer fließenden, dynamischen Bewegung und nur kurz in einer Dehnung. Durch die Kombination von Position, Bewegung und spezieller Atemtechniken öffnet Lu Jong Blockaden und mobilisiert fehlgeleitete Energien. Das sanfte Arbeiten mit der Wirbelsäule wird in der Praxis als sehr rückenschonend, effektiv und ausgleichend erlebt, insbesondere bei Schulter-, Nacken- und Rückenproblemen. Lu Jong ist für alle Altersgruppen geeignet. Alle Übungen können auch modifiziert auf einem Stuhl praktiziert werden.
 
 
Qualifikationen

• Zertifizierter Lehrer für Lu Jong - Tibetisches Heilyoga
• Zertifizierter Lehrer für Gom - Tibetische Meditation
• Dipl. Sozialpädagoge
 
Aus- und Fortbildungen

Ich nehme regelmäßig an Seminaren von Tulku Lobsang teil und habe u. a. Tummo und Tsa Lung von ihm erlernt. Weiterhin habe ich mehrere Tog Chöd Workshops
absolviert und praktiziere einen regelmäßigen Austausch mit anderen Lu Jong LehrerInnen.
 
 
 
Christian Eder
Zertifizierter Lehrer für Lu Jong - tibetisches Heilyoga
und Gom - tibetische Meditation
Stötten 3, 83233 Bernau am Chiemsee
08051/9614904
0171/8039208
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 

 

 

 

Zum Seitenanfang